Austausch

Sie möchten einen Teil Ihres Bachelor-Studiums anderswo absolvieren?

Dafür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Schweiz

Über BeNeFri oder Schweizer Mobilität können Studierende einzelne ECTS an anderen Schweizer Universitäten absolvieren.

Europa

Wenn Sie ein Auslandsemester in Europa planen, ist bestimmt das Swiss European Mobility Programme SEMP (ersetzt das bisherige Erasmus) das optimale Programm, da dieses Sie in vielen Belangen bei der Organisation und Durchführung optimal unterstützt.
Die Anmeldung (via Mobility Online) für einen SEMP-Austausch im akademischen Jahr 2018/2019 öffnet am 15.11.2017. Anmeldeschluss ist Ende Februar 2018.

Übersee

Es gibt auch die Möglichkeit, in Übersee (z.B. via ISEP in USA, Kanada, Australien etc.) Leistungen für Ihren Biologie-Bachelor zu beziehen.

Austauschpartner der UniBe weltweit

Für jeden Austausch in Biologie gilt...

Biologie-Studierende machen einen Austausch in der Regel in ihrem 5. Semester (HS). Egal, ob Austausch in Europa oder in Übersee: alle Biologie-Studierende besprechen die Planung ihres Auslandsemesters mit dem Studienberater ihres Schwerpunkts (3. Jahr) vor der Abreise! Die gemeinsame Planung erleichtert die Anrechnung der im Ausland erworbenen Leistungen nach der Rückkehr sowie die Planung des weiteren Studiums. Ohne vorgängigie Rücksprache kann keine Anrechnung der externen Leistungen garantiert werden.